Brunch time! Spiegelei-Toast mit geräuchertem Lachs und selbstgemachter Sauce Hollandaise/ Fried egg-toast with smoked salmon and homemade sauce Hollandaise (Deutsch & English)


Deutsch: Ich bin ein riesen Brunch Fan, was man mittlerweile auch festgestellt haben müsste wenn man meinen Blog schon seit dem Beginn liest (Danke dafür!! :)). Egal ob herzhaft, süss oder beides, mich kann man am Samstag- und Sonntagmorgen mit fast allem locken. Den Kaffee bitte nicht vergessen!! Das geschah auch an diesem Sonntag, als mich Jessi fürs Wochenende aus Berlin besucht hat. Ein später Brunch am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

Da durfte natürlich die Sauce Hollandaise à la Mama Sophie nicht fehlen, die immer gelingt, egal wie verkatert man an so einem Wochenende auch sein mag. Die Spiegeleier sollten eigentlich pochiert sein, aber irgendwie ist das an diesem Tag in die Hose gegangen. Und Spiegeleier gehen immer.

Englisch: I’m a brunch fan through and through. It doesn’t matter if salty or sweet, or both. On a Sunday morning almost anything, combined with coffee, can get me. This happened this weekend when my dear friend Jessi was visiting from Berlin.

The delicious Sauce Hollandaise of my friend Sophie’s mom was the perfect match for this. Actually, the fried eggs were supposed to be poached, but that didn’t work out too well that morning. But hey, fried eggs are also always a go.

Deutsch:

Für zwei Personen:

Zutaten: 

2 Scheiben getoastetes Sauerteigbrot

70g geräucherten Lachs

2 Spiegeleier 

Ein Stück Granny Smith Apfel, in feine Streifen geschnitten 

Meersalzflocker, frisch gemahlenen Malabar Pfeffer, etwas Olivenöl

Für die Hollandaise: 

2 Eigelb

Eine Prise Salz

1EL Apfelessig

125g Butter, geschmolzen

Etwas Salz, frisch gemahlenen Malaber Pfeffer, etwas Zitronensaft

Zubereitung:

1. Für die Hollandaise Eigelb mit Salz und Apfelessig über einem Wasserbad verquirlen, bis angedickt und hell gelb.

2. Nach und nach geschmolzene Butter hinzufügen bis angedickt und vermischt. Mit Salz, Pfeffer und frischen Zitronensaft würzen.

3. Brotscheiben auf zwei Tellern anrichten, mit Olivenöl beträufeln, mit Lachs belegen, dann das Ei, ein paar Löffel Hollandaise darübergeben, dann die Apfelstreifen und mit Salz und Pfeffer würzen. Warm servieren.

English:

For two:

Ingredients: 

2 pieces of toasted sourdough bread 

70g smoked salmon

2 fried eggs 

A piece of a Granny Smith, cut into fine stripes 

Sea salt flakes, freshly ground Malabar pepper, some olive oil

For the hollandaise: 


2 egg yolks

A pinch of salt

1tbsp apple cider vinegar

125g of butter, melted

Some of salt, freshly ground pepper, some lemon juice

Preparation:

1. For the hollandaise you have to whisk the egg yolk together with salt and vinegar in a bain-marie until thickened and light yellow. 

2. Gradually add melted butter and keep whisking until thickened and combined. Season with salt, pepper and some fresh lemon juice. 

3. Arrange the pieces of bread on two plates, drizzle with olive oil, put the salmon on top, then the egg, a few spoons of hollandaise, the apple pieces and season with salt and pepper. Serve warm.








Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

FOODS EBONY RECIPE!Get Our Newsletter

Get recipes, tips and special offers delivered straight to your inbox. Opt out or contact us anytime. See our Privacy Policy.