Savoury Wednesday: Quinoa Pumpkin Bowl (Deutsch & English)

Diese Quinoa Bowl beinhaltet alle Zutaten, die ihr braucht um den Herbst gesund zu überstehen. Kürbis, Spinat, Rotkohl, Birne und Avocado, dazu ein Ahornsirup-Zimt-Yoghurt Dressing.

This quinoa bowl has got all the ingredients you need in order to survive this autumn and stay healthy. Pumpkin, spinach, red cabbage, pear and avocado with a maple-cinnamon-yoghurt dressing.

Deutsch:
Jedes Jahr merkt man direkt, dass Herbst ist; an den Gerüchen, dem Wetter, der allgemeinen Atmosphäre. Von einem Tag auf den anderen. Da kann es gestern noch heiss gewesen sein und man lag bei 25°C auf der Terrasse und plötzlich merkt man, wie die Luft ganz anders riecht, man die braunen Blätter, die auf die Strasse gefallen sind, bemerkt und wie man plötzlich den grossen Drang nach Apfelkuchen und einer Tasse warmem Tee verspürt. Oder ein Glas heissen Apple Cider, aber der ist hier bei uns weniger populär als in den USA – what a shame.

Der Herbst bringt allerdings auch die ein oder andere kleine Erkältung mit sich und so sollte man sich früh genug gegen die Tücken des Krankwerdens wappnen. Wie das am besten funktioniert? Mit der richtigen Ernährung ist zumindest bereits ein Schritt getan und diese leckere Quinoa Bowl soll euch das Ganze schmackhaft machen.

English:
You instantly recognize when it’s autumn. Not only the color of leaves and temperature changes, but the air smells different and the overall atmosphere is another, too. Also, as soon as the weather changes and it becomes a bit chilly, I have huge cravings for apple pie and tea, or sometimes I wished that the US trend of hot apple cider would be bigger in Germany, so I could have a mug of that as well.

But…autumn is also the time of colds and runny noses, so you better prepare against getting sick as early as possible. Eating well is the first step and this quinoa bowl has all it takes to keep you fit and healthy (aaand sexy)!



Quinoa Pumpkin Bowl (4 Personen/ Serves 4)

Deutsch
Zutaten:
250g Quinoa
1 EL Olivenöl
Saft von 1/2 Zitrone
1/4 TL Salz


1 mittelgrossen Hokkaido Kürbis, gewaschen und in Würfel geschnitten
2 EL Olivenöl
2 EL Ahornsirup
5 Stangen Thymian
1 TL grobes Meersalz
1/4 TL Zimt
1/2 rote Chilischote, gewaschen und in feine Streifen geschnitten

4 Schalotten, in feine Scheiben geschnitten
2 Zehen Knoblauch, sehr feingehackt
1-2 EL Olivenöl

2 Handvoll Rotkohl, roh, gewaschen und in Streifen geschnitten
1 Avocado, in Streifen geschnitten
70g Spinat, gewaschen und grob geschnitten
1 Birne, entkernt und in Scheiben geschnitten

Für das Dressing:
200g Naturyoghurt
2 EL Ahornsirup
1 TL Sesam
1 EL Olivenöl oder Leinenöl
1/2 TL Zimt
1/4 TL Salz
1/4 TL frisch gemahlenen Pfeffer
Saft von 1/2 Zitrone

Zubereitung:
1. Quinoa waschen und mit 2,5 mal so viel Wasser in einen Topf geben. Auf hoher Hitzestufe aufkochen und dann die Hitze minimieren, sodass die Quinoa köchelt. Für 10-15 Minuten köcheln lassen, sodass die Quinoa weich, aber noch ein wenig bissfest ist. Gegebenenfalls restliches Wasser abgiessen. Olivenöl, Zitronensaft und Salz zur Quinoa geben, vermischen und alles beiseite stellen.


2. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den in Würfel geschnittenen Kürbis zusammen mit Olivenöl, Ahornsirup, Thymian, Meersalz, Zimt und der Chili in eine Auflaufform geben und alles gut vermischen. Für 20-30 Minuten in den Ofen schieben, bis der Kürbis weich, aber nicht matschig ist. Thymian Stangen entfernen.

3. Eine Pfanne auf mittlerer Hitzestufe erhitzen und 1-2 EL Olivenöl dazugeben. Die Zwiebeln und den Knoblauch hineingeben und glasig anbraten, dann beiseite Stellen.

4. Alle Zutaten für das Dressing vermischen und beiseite stellen.

5. Quinoa auf 4 Schüsseln aufteilen. Kürbis, Rotkohl, Avocado, Spinat, Birne und Schalloten mit Knoblauch gleichmässig darauf anrichten. Yoghurtdressing über den vier Schüsseln verteilen und fertig ist euer Herbstgericht! Eventuell noch mit etwas Sesam garnieren.

_________________________________________________________________________________

English:
Ingredients:
250g quinoa
1 tbs olive oil
juice from 1/2 lemon
1/4 tsp salt

1 middle sized Hokkaido pumpkin, washed and cut into cubes
2 tbs olive oil
2 tbs maple syrup
5 stems of thyme
1 tsp coarse sea salt
1/4 tsp cinnamon
1/2 red chili, sliced very thinly

4 shallots, thinly sliced
2 cloves of garlic, chopped
1-2 tbs olive oil

2 handfull red cabbage, raw, washed and sliced
1 avocado, sliced
70g spinach, washed and roughly cut/torn
1 pear, pitted and sliced

For the dressing:
200g Yoghurt
2 tbs maple syrup
1 tsp sesame
1 tbs olive oil or hemp seed oil
1/2 tsp cinnamon
1/4 tsp salt
1/4 freshly ground pepper
juice from 1/2 lemon

Preparation:
1. Wash quinoa and put in a sauce pan, together with 2,5 times as much water. Bring to a boil and then lower heat so you can let the quinoa simmer for 10-15 minutes. The quinoa should then be soft but still a bit crispy. Mix in 1 tbs olive oil, lemon juice and salt and set aside.


2. Preheat oven to 220°C. Mix the cubed pumpkin with the olive oil, maple syrup, thyme, sea salt, cinnamon and chili in a casserole dish and bake for 20-30 minutes, until the pumpkin is soft. Remove thyme stems and set the casserole dish aside.

3. Put 1-2 tbs of olive oil in a heated pan and add shallots and garlic. Fry until soft and translucent. Set aside.

4. Mix all ingredients for the dressing and set aside.

5. Divide quinoa into four bowls. On it, arrange pumpkin, red cabbage, avocado, spinach, pear and shallots with garlic. Toss the yoghurt dressing equally over the four bowls and your autumn quinoa bowl is ready to be served! You can put some roasted sesame seeds on top.



Article Categories:
Herzhaft · Kürbis · pumpkin · quinoa · quinoabowl · Quinoasalat · Savoury Wednesday

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

FOODS EBONY RECIPE!Get Our Newsletter

Get recipes, tips and special offers delivered straight to your inbox. Opt out or contact us anytime. See our Privacy Policy.