Tropisches Porridge mit Maracuja, Banane und Kokosraspeln

Ein guter Start in den Tag ist die halbe Miete. Abgesehen von einer guten Tasse Kaffee, muss also ausserdem ein Frühstück auf den Tisch, das einen motiviert überhaupt erst aus dem Bett zu kriechen.

Dieses tropische Porridge ist fruchtig und süss zugleich und gibt einem den richtigen Kick am Morgen.


Eigentlich bin ich kein Frühstücksmensch. Also schon, beim Brunchen bin ich direkt dabei, aber das findet ja auch meistens erst gegen 11,12 oder 13 Uhr statt. Direkt nach dem Aufstehen hingegen, reicht mir eine Tasse Kaffee und Hunger auf ein richtiges Frühstück habe ich meistens nicht. Der kommt dann ein bis zwei Stunden später, dann freue ich mich aber auch schon auf Porridge,
Shakshuka, oder sonstige Frühstücksvariationen.

Tropisches Porridge mit Maracuja, Banane und Kokosraspeln

Zutaten für 3-4 Portionen:
500ml Mandelmilch (oder normale Milch)
100-120g Frühstücksbrei (z.B. von Alnatura) ODER feine Haferflocken
2 Banen, geschält und in Scheiben geschnitten

2-4 Maracuja, Fruchtfleisch mit einem Löffel herausgekratzt
2 EL Honig
8 EL Kokosnussraspel


Sonstiges:
kleiner Topf
4 EL Honig


Zubereitung:
1. Bananen zusammen mit 2 EL Honig in einem kleinen Topf erwärmen und leicht karamellisieren, bis die Bananen weich sind (ca. 4-5 Minuten).

2. Milch erwärmen bis sie heiss ist, aber noch nicht kocht, und vom Herd nehmen. Frühstücksbrei/Haferflocken einrühren und ca. 1 Minute quellen lassen. In Schüsseln füllen und Honig-Bananen gleichmässig darauf verteilen, jeweils 1-2 Löffel Maracuja und 2 EL Kokosrapel darüber geben. Jeweils 1 EL Honig in jede Schüssel geben.

3. Warm servieren.


Article Categories:
Bananen · Frühstück · haferflocken · Kokos · Maracuja · Passionsfrucht · porridge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

FOODS EBONY RECIPE!Get Our Newsletter

Get recipes, tips and special offers delivered straight to your inbox. Opt out or contact us anytime. See our Privacy Policy.